Das Licht-Projekt SUNHAND

Die Verantwortlichen der Herstellung von Sonnenarkana sind Menschen und Freunde, die sich mit der Lehre und Richtlinien Jakob Lorber‘s, welche im Büchlein "Heilkraft des Sonnenlichts" publiziert wurden, auseinandergesetzt haben. Das Leben und die Arbeit in der Zeit der Herstellung sind einfach und beschaulich. Dies fördert unsere Grund-überzeugung, feintoffliche Produkte wie Sonnenarkana, auch in einer medit-ativen Einstimmung und Ruhe zu pro-duzieren.


Menschen anstelle von Maschinen

In der Produktion werden alle Sonnen-Arkana in liebevoller Handarbeit her-gestellt. Wir folgen damit dem Ur-Prinzip, dass bereits vom Schweizer Arzt, Philosophen und Alchemisten, Paracelsus, vermittelt wurde, wonach nicht nur der Wirkstoff einer Substanz für die Gesundung des Geschöpfs zuständig ist, sondern auch der Mensch, welcher den Grundstoff zu einem Mittel verarbeitet.

Sämtliche für die Produktion ver-wendeten Grundsubstanzen, werden entweder aus biologischem Anbau oder wild wachsend geerntet und dann nach Vorschrift dem Sonnenlicht ausgesetzt. Zur Abfüllung und Filtration werden selbst entwickelte Glas – und Keramik-Systeme verwendet. Alle Sonnen-arkana werden von Hand in das Original SUNHAND Violett-Glas abgefüllt, verpackt und etikettiert.